QMS – Wir über uns!

Kurzprofil

Der Qualitätsring Medizinische Software e.V. (QMS) ist ein Zusammenschluss von Lösungsanbietern und Dienstleistern im Gesundheitswesen. Dazu zählen Systemhäuser, Medizingerätehersteller, Lieferanten von spezieller EDV-Hard- und Software, Unternehmen im Beratungs- und Qualitätssektor, Universitäten sowie Kassenärztliche Vereinigungen und andere Organisationen des Gesundheitssystems.

Der Verein hat den Zweck, Standards für die Interoperabilität von IT-Lösungen im Gesundheitssystem zu erarbeiten, zu prüfen, weiterzuentwickeln und zu fördern und damit die Qualität, die Effizienz und die Sicherheit der öffentlichen Gesundheitsversorgung zu steigern und zu deren Kosten zu senken.

Dazu führt der QMS derzeit folgende Aktivitäten aus:

  • Weiterentwicklung des Standards GDT 3 für die Anbindung von medizin-technischen Geräten an Arztcomputersysteme
  • Offline-Prüfmodul für den GDT 3 sowie Online-Prüfmodul für den Gerätedatenträger GDT 2.1; Weiterentwicklung der Prüfmodule und Definition eines Zertifizierungsverfahrens
  • Zertifizierung des LDT 3 für die Laborkommunikation und Weiterentwicklung des LDT
  • Fertigstellung des BDT 3, u.a. für Systemwechsel und systemneutrale Archivierung (§ 291d SGB V)
  • Erstellung eines Leitfadens für App-Entwickler in Zusammenarbeit mit HL7 Deutschland
  • Elektronische Kommunikation in Arztnetzen (Inhalte, Transport, Sicherheit und Authentizität)
  • Weiterentwicklung des XDT-Objektkatalogs als einheitliche und syntaxneutrale Basis für alle XDT-Standards und zur Herstellung von Interoperabilität über Organisations-, Sektoren-, und Ländergrenzen hinweg
  • Weiterentwicklung der xDT-Strukturen bis hin zur evtl. Nutzung des XML-Standards als Syntax für Datenübertragungen
  • QMS-Plakat von der conhIT 2016

Lesen Sie bitte weiter unter den Rubriken

IHR STANDORT

Kompass
Lesetipp

Standards für Interoperabilität von IT-Lösungen in
der Arztpraxis

Dieser Artikel stellt eine der Kerntätigkeiten des QMS im Detail vor. Zum Artikel